Komponenten für Brennstoffzellen - Von den Vorschriften zur industriellen Praxis

timer 1h 00m
Beispiele für die erfolgreiche industrielle Umsetzung von Dichtheitsprüfungen, die sich aus gesetzlichen Anforderungen und praktischen Überlegungen ergeben

Worum geht es in diesem Webinar?

Schwerpunkte in diesem Webinar sind:

  • Entwicklung von Dichtheitsprüfverfahren aus den aktuellen Regelwerken
  • Weg von diffusen Konzepten zur definierten und präzisen Umsetzung von
    • Prüfverfahren
    • Pass/Fail-Kriterien
  • Aspekte, die die Entwicklung eines Prüfverfahrens beeinflussen:
    • Regelkonformität
    • Funktionalität
    • Sicherheit

Die Vorschriften für die Homologation und die serienmäßige Dichtheitsprüfung von Brennstoffzellen- und Leistungsbilanzkomponenten legen die Komponenten fest, die einer Dichtheitsprüfung unterzogen werden müssen. Sie bieten jedoch keine Anleitung für Prüfmethoden, Parameter oder Pass/Fail-Kriterien. Folglich herrscht in der sich dynamisch entwickelnden Gemeinschaft, die sich mit Brennstoffzellenanwendungen befasst, große Unsicherheit in Bezug auf Prüfmethoden und Rezepte.

In unserem Webinar werden wir Beispiele für die erfolgreiche industrielle Umsetzung von Dichtheitsprüfungen diskutieren, die sich aus gesetzlichen Anforderungen und praktischen Überlegungen ergeben haben. Dabei geht es um Komponenten sowohl auf der Anoden- als auch auf der Kathodenseite mit verschiedenen Lecktestverfahren unter Verwendung von Luft und Prüfgas.

Für wen ist das Webinar gedacht?

Dieses Webinar richtet sich an alle, die in den folgenden Bereichen arbeiten: Erneuerbare Energien & Umwelt, Chemie, Seeschifffahrt, Entwicklung, Automobilindustrie, Ingenieurwesen und Antriebstechnik

Sprecher

  • Dr. Rudolf Konwitschny Leak Detection Expert

  • Dr. Philipp Schurig Application Manager